Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
12.01.2011 / Inland / Seite 1

Erneute Blockade gegen »Stuttgart 21«

Bauarbeiten am Nordflügel des Bahnhofs behindert. Zwei Demonstranten vorläufig festgenommen

Rund 80 Gegner des Bahnprojekts »Stuttgart 21« haben am Dienstag morgen die Bauarbeiten am Bahnhof der baden-württembergischen Landeshauptstadt erneut behindert. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben zwei Männer im Alter von 54 und 55 Jahren wegen Körperverletzung vorläufig fest, der ältere von ihnen wurde überdies wegen Widerstands gegen die Beamten angezeigt. Ihm wird vorgeworfen, einem Polizeibeamten »aus nächster Nähe mit der Trillerpfeife ins Ohr gepfiffen« zu haben. Weitere 61 Menschen wurden wegen Nötigung angezeigt, weil sie die Zufahrt zur Baustelle trotz Aufforderungen der Polizei nicht geräumt hatten und weggetragen werden mußten. Die Aktion ging von den sogenannte...

Artikel-Länge: 2144 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €