Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
07.01.2011 / Titel / Seite 1

Linken-Angst in Kreuth

Arnold Schölzel
Medien, Politik und Internetblogger der Bundesrepublik beschäftigten sich am Donnerstag zu einem beachtlichen Teil mit dem Artikel, den die Linksparteivorsitzende Gesine Lötzsch am Montag in jW unter dem Titel »Wege zum Kommunismus« veröffentlicht hatte. Die Tonlage pendelte zwischen hysterisch und ironisch, direkte und indirekte Morddrohungen folgten der hetzerischen Berichterstattung von Junge Freiheit und Spiegel online.

Der prominenteste Politiker, der allen Ernstes ein Verbot der Linkspartei in Erwägung zog, war CSU-Chef Horst Seehofer. Für eine entsprechende Prüfung bestehe nach den Äußerungen Lötzschs Anlaß, erklärte der bayerische Ministerpräsident am Donnerstag auf der Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Wildbad Kreuth. Gleichzeitig kündigte er eine stärkere Auseinandersetzung mit den »politischen Gegnern, auch mit den Linken« an. Seehofer bekundete, er habe durchaus Sympathien für die Forderungen von CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt. Di...

Artikel-Länge: 3641 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!