Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2019, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
24.12.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Das Wunder von Stuttgart

Wie der heilige Heiner die Herrscher vor ihrem Volk rettet: Durch Glauben ans Plus. Ein Weihnachtsmärchen von Georg Kümmel

Georg Kümmel
Es begab sich in einer Stadt und einem Land, in dem jahrhundertelang die Fürsten, Landesväter und Stadtoberen unangefochten geherrscht hatten. So manchen Unsinn hatten sie verfügt, und immer mußte das Volk dafür bezahlen.

Manchmal hatten die Menschen gemurrt, aber am Ende waren sie brave Untertanen geblieben und hatten sich in ihr Schicksal gefügt. Doch jetzt wollte man ihnen auch noch das Wenige nehmen, was ihnen geblieben war: den Kopfbahnhof, den Rest frische Luft, die schönen Bäume und ihre Quellen.

Und die Untertanen standen auf, erst Dutzende, dann Tausende, dann Zehntausende. Die Herrscher und die Stadtoberen ließen nichts unversucht, um ihre Pläne zu retten. Doch das Volk wurde nur noch zorniger und entschlossener. Bald mußten die alten Potentaten sogar um ihre Macht fürchten. Nur ein Wunder konnte ihnen jetzt noch helfen. Und so wurde der heilige Heiner um Hilfe angerufen.

Der heilige Heiner erkannte, warum das Volk seinen Glauben an seine Her...





Artikel-Länge: 5089 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €