jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
22.12.2010 / Abgeschrieben / Seite 8

Die Linke stärken

Auf ihrer Jahreshauptversammlung in Frankfurt am Main verabschiedete die Gruppierung Sozialistische Linke in der Linkspartei am Sonnabend die Erklärung »Die Linke stärken, damit sie wirkt!« Im ersten Abschnitt des Papiers heißt es:

Weltwirtschaft: Die Ursachen der schwersten Wirtschafts- und Finanzkrise seit 80 Jahren sind nicht behoben. Der Kern der Wirtschaftskrise war nicht allein die Beseitigung der Verkehrsregeln auf den internationalen Finanzmärkten, sondern die Enteignung der Bevölkerungsmehrheit. (…) Die massiven Ungleichgewichte im Außenhandel zwischen Ländern mit chronischen Export­überschüssen wie Deutschland, China und Japan einerseits und Ländern, die Importe über Schulden finanzieren, wie die USA und südeuropäische Länder, bestehen fort. Die deutschen Billiglöhne sprengen den Euro.

Die europaweiten Sparpakete sowie Währungs- und Handelskriege werden diese Probleme verschärfen. Banken leihen sich billiges Geld bei der Europäischen Ze...


Artikel-Länge: 3674 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €