Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
21.12.2010 / Ausland / Seite 6

Tod am Gefängnisgalgen

Japan: Über 107 Menschen droht die Hinrichtung. Proteste in Tokio

Josef Oberländer
Rund 1800 Menschen haben am Wochenende in Tokio für die Abschaffung der Todesstrafe demonstriert – für japanische Verhältnisse eine Massendemonstration. Glaubt man dagegen von der Regierung veranlaßten Meinungsumfragen, dann wächst die Zustimmung für das finale Strafmaß. Abschreckung und Vergeltung werden als »Argumente« hierfür angeführt. Knapp 86 Prozent der Befragten, so die Staatskanzlei, sind dafür – vier Prozentpunkte mehr als vor gut einem Jahr. Zum Vergleich: In den USA sprechen sich etwa zwei Drittel für die Todesstrafe aus.

In den Todeszellen des ostasiatischen Inselreichs warten derzeit 107 Gefangene auf ihre Hinrichtung. Zwei wurden dieses Jahr bereits exekutiert: Kazuo Shinozawa und Hidenori Igata. Daß mit der demokratischen Justizministerin Keiko Chiba ausgerechnet ein ehemaliges Mitglied der »Parlamentarierliga gegen die Todesstrafe« deren Vollstreckung absegnete, spricht für sich. Shinozawa hat sich für den Tod von sechs Mitar...

Artikel-Länge: 3100 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €