Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.12.2010 / Ansichten / Seite 8

Wärmeanstalt des Tages: BayernLB

Von 1972 bis 2005 war »Weltstadt mit Herz« der offizielle Slogan Münchens. Die Fußballweltmeisterschaft veranlaßte 2006 den Spruch: »Munich loves you/München mag dich«. Warum soll dem PR-Gewerbe mehr einfallen als Bankern? Von denen hatte die bayerische Landeshauptstadt noch kürzlich jede Menge, denn München, so schwadronierte die Einheitspartei des Freistaates, sollte internationalen Finanzplätzen Konkurrenz machen. Mit Allianz und der Münchner Rückversicherungsgruppe sind zwei der größten Geldbunker der Welt auch immer noch dort ansässig. Die Hypo Real Estate aber ging komplett in die Binsen, erfüllt demnach ihre Hauptfunktio...

Artikel-Länge: 1997 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €