Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
15.12.2010 / Sport / Seite 16

Wer hat das erfunden?

2000 Meter auf der Stelle: Trockenrudern in Berlin (kein Allerweltsrennen)

Klaus Weise
Im Song »Wandersmann« von der Gruppe Renft heißt es: »Gehen auf der Stelle hab’ ich nie gekonnt«. Einen Tick weiter sind 350 Ruderenthusiasten, die am Wochenende bei den »14. Berlin Indoor Rowing Open« antraten. Die Wettkämpfe firmierten zugleich als Internationale Berliner Meisterschaften im Ergometer-Rudern und als 2. Lauf zur Deutschen Ruderergometer- Meisterschaft. Es wurde geskullt, was das Zeug hielt – 2 000 Meter auf der Stelle. 16 Ergometer waren im Leistungszentrum des Landesruderverbands (LRV) im Dauerbetrieb. Ursprünglich waren Ergometer ein Trainingsmittel für Monate, in denen man nicht aufs Wasser konnte. Als Wettkampfsportgeräte erfreuen sie sich zunehmender Beliebtheit. Als Hauptverantwortlicher veranstaltet der Hersteller Concept2 seit Jahren eine »Deutsche Indoor-Rowing- Serie«. Fünf Stationen hat die Tour in diesem Jahr. Auftakt war in Kassel. Auf die Veranstaltung in Berlin folgen noch welche in Lübeck (15.1.), Ludwigshafen ...

Artikel-Länge: 3069 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €