Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Freitag, 5. Juni 2020, Nr. 129
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
14.12.2010 / Inland / Seite 5

Solidarität mit kurdischem Freiheitskampf

Auf einer internationalen Tagung in Bonn wurde die Situation in der Türkei diskutiert

Martin Dolzer
Am Wochenende fand in Bonn die zweite internationale Fachtagung statt, die sich dem Thema »Der sogenannte Antiterrorkampf am Beispiel der Kurdinnen und Kurden – die Praxis im europäischen Rechtsraum« widmete. Organisiert wurde die von etwa 100 Teilnehmern - hauptsächlich Juristen und Menschenrechtlern – besuchte Konferenz unter anderem von der Rechtshilfeorganisation Azadi, dem Menschenrechtsverein MAF DAD, der Internationalen Liga für Menschenrechte sowie der Europäischen Juristenvereinigung ELDH. Bei der Veranstaltung ging es um die Situation von politischen Gefangenen in der Türkei sowie um mögliche rechtliche und politische Schritte zur Entkriminalisierung der kurdischen Bewegung.

Die Anwälte Cihan Aydin, Murharrem Sahin und Faik Özgür Erol von der Anwaltskammer Diyarbakir schilderten die anhaltenden Probleme bei politisch motivierten Strafverfahren gegen Vertreter von Parteien und Menschenrechtler im Land am Bosporus. Auf diese Weise wer...

Artikel-Länge: 3805 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €