Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.12.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Der Kriegsnobelpreis

Die Herrschaften, die den »Friedensnobelpreis« vergeben, verdienen eine Auszeichnung

Domenico Losurdo
Der italienische Philosoph Domenico Losurdo verfaßte den folgenden Text am 10. Oktober, kurz nachdem das norwegische Nobelkomitee bekanntgegeben hatte, daß es dem Chinesen Liu Xiaobo den diesjährigen Friedensnobelpreis verleiht. Der Originaltext ist im Internet zu lesen: domenicolosurdo.blogspot.com/ (italienisch und französisch).

In den letzten Wochen fand in Australien eine lebendige Debatte statt. In einem Artikel der in Quarterly Essay und teilweise vorab im Australian erschien, warnte Hugh White vor beunruhigenden im Gang befindlichen Vorgängen: auf den Aufstieg Chinas antworte Washington mit der traditionellen Politik des Containment, der „Eindämmung“, wobei es in bedrohlicher Weise sein Potential und seine militärischen Bündnisse stärke; Peking wiederum lasse sich nicht ohne weiteres einschüchtern und „eindämmen“; all das könne in Asien eine Polarisierung gegen...

Artikel-Länge: 14084 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!