junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. März 2023, Nr. 75
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
08.12.2010 / Antifa / Seite 15

Rechtes Chaos

Vor dem Fusionsparteitag der DVU am Sonntag: Innerparteiliche Gegner machen gegen Parteichef Matthias Faust mobil. Vereinigung mit NPD weiter ungewiß

Kai Budler
Wenn es in einer Ehe kracht, hat man sich danach wieder richtig lieb« – mit diesem Satz wischte der Vorsitzende der NPD, Udo Voigt, auf dem Bundesparteitag in Hohenmölsen vor vier Wochen Fragen nach Streit mit der DVU beiseite. Auch der DVU-Chef Matthias Faust, der neben Voigt saß, versuchte Zuversicht auszustrahlen. Noch im November werde die DVU auf ihrem Bundesparteitag über den »Verschmelzungsvertrag« abstimmen, sagte Faust. »NPD. Die Volksunion«, soll die Truppe ab 1.Januar 2011 heißen. Doch der geplante Parteitag mußte kurzfristig abgesagt werden und soll nun am kommenden Sonntag im thüringischen Kirchheim, etwa 15 Kilometer südlich von Erfurt, stattfinden. Eine Jubelveranstaltung wie bei der NPD wird es wohl nicht werden. Statt dessen häufen sich Spekulationen über die Gründe der Absage.

Der Neonazi Christian Worch, der sich in der Vergangenheit selbst für die DVU engagierte, sprach von einem möglichen Schwächeanfall des Vorsitzenden, und au...

Artikel-Länge: 4553 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Drei Wochen lang gratis gedruckte junge Welt lesen: Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.