1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.11.2010 / Inland / Seite 2

Schwarz-grün in Hamburg geplatzt

GAL in der Hansestadt kündigt Koalition mit der CDU. Neuwahlen wahrscheinlich

Mirko Knoche, Hamburg
Die erste schwarz-grüne Koalition auf Landesebene in der BRD-Geschichte ist gescheitert. Auf einer Klausurtagung beschloß die Hamburger Grün-Alternative Liste (GAL) am Samstag abend einstimmig, die Zusammenarbeit mit der CDU aufzukündigen. »Die Arbeitsfähigkeit in der Koalition hat sich so verschlechtert, daß wir nicht mehr an eine erfolgreiche weitere Zusammenarbeit glauben«, sagte GAL-Fraktionschef Jens Kerstan in einer Stellungnahme. Bei der Beratung war neben den drei grünen Senatoren auch der Landesvorstand der Partei anwesend. Das siebenköpfige Gremium schloß sich einstimmig dem Fraktionsbeschluß an, in der Hansestadt Neuwahlen anzusetzen. »Der gemeinsame Geist und die große Verläßlichkeit, die diese Koalition bis zum Sommer getragen haben, sind verflogen«, begründete die Landesvorsitzende Katharina Fegebank.

Die GAL-Fraktion will nun zur nächsten Bürgerschaftssitzung den Antrag einbringen, das Parlament aufzulösen. Die Zustimmung der Opposition au...

Artikel-Länge: 3321 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €