Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.11.2010 / Feuilleton / Seite 13

»Der Kampf ist wie das Meer«

Sing ein menschliches Lied in unmenschlicher Zeit. Ein Gespräch mit dem uruguayischen Liedermacher Daniel Viglietti

Karin de Miguel
Daniel Viglietti, Jahrgang 1939, ist als Komponist und Gitarrist einer bedeutendsten Vertreter des »Canto popular« (Volkslied) ­Uruguays. Von 1973 bis 1984 lebte er im Exil. Heute unterstützt der Liedermacher die Kämpfe der Zuckerarbeiter in Uruguay, der Landlosen in Brasilien und der Zapatisten in Mexiko.

Kürzlich waren Sie auf Europatournee. Wie war’s?

Es war wie ein Wiedersehen. Das heutige Publikum erinnert mich sehr an das von damals. Es ist eine ähnliche Mischung, viele Einheimische und Lateinamerikaner und Spanier. Ich spielte in Frankreich, Belgien und Deutschland – in meinem klassischen Format als Liedermacher, nur mit Stimme und Gitarre. In Belgien und Frankreich habe ich die Moderation selbst auf französisch gemacht. In Deutschland mußte mir ein Übersetzer helfen, der auch Teile der Lieder auf deutsch erklärte. Als ich im Exil in Frankreich lebte, bin ich auch viel durch Deutschland gereist. Besonders Köln war eine Art Zuhause für m...

Artikel-Länge: 7869 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €