Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
25.11.2010 / Inland / Seite 5

Pädagogen Mangelware

Gewerkschaft fordert ein »Sofortprogramm Lehrernachwuchs«. Einstellungszahlen bleiben hinter Erfordernissen zurück. Länder rechnen die Lage schön

Ralf Wurzbacher
Die Verantwortlichen von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) können einem irgendwie leid tun. Alle Jahre wieder im Spätherbst schlagen sie Alarm wegen des grassierenden Lehrermangels an deutschen Schulen und rücken zum Beweis der Misere mit fundiertem Zahlenmaterial heraus. Und was macht die Politik? Die juckt das jedesmal wenig bis gar nicht, und wenn sie doch einmal etwas unternimmt, dann nichts, was die Lage nachhaltig verbessern würde. Genauso wird es wohl auch diesmal kommen.

»Die Einstellungszahlen für Lehrkräfte 2010 machen erneut deutlich, daß so schnell wie möglich umgesteuert werden muß«, warnte GEW-Chef Ulrich Thöne am Mittwoch vor Pressevertretern in Berlin und mahnte ein »Sofortprogramm Lehrernachwuchs« an. Seit 2000 würden Jahr für Jahr mehr Lehrerinnen und Lehrer eingestellt, als ausgebildet worden seien, außerdem sei die Zahl der Referendariatsstellen in den zurückliegenden drei Jahren von rund 23000 auf über 30000 erhöht wo...

Artikel-Länge: 4592 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen