Gegründet 1947 Donnerstag, 1. Oktober 2020, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
20.11.2010 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Leitkulturschaffende

Werner Pirker
Die CDU hat auf ihrem Parteitag die deutsche Leitkultur als den für sie und Deutschland verbindlichen Wertekodex festgeschrieben. »Die christlich-jüdische Tradition, die Aufklärung und historische Erfahrungen sind die Grundlagen des gesellschaftlichen Zusammenhalts und bilden die Leitkultur in Deutschland, der sich die CDU besonders verpflichtet weiß«, heißt es dazu in einem Parteitagsbeschluß. Damit wird die ganze deutsche Gesellschaft in die Geiselhaft ihres »christlich-demokratischen« Welt- und Menschenbildes genommen. Eine geradezu totalitäre Anmaßung.

Es gehört schon einiges dazu, die Aufklärung aus der religiösen Anti-Aufklärung herzuleiten. Dies ließe sich immerhin noch damit begründen, daß sich das christlich-jüdische Erbe ja weniger auf die Glaubenssätze dieser beiden Religionen bezieht als auf die kulturelle Prägung der westlichen Gesellschaften. Der eigentliche Skandal besteht darin, daß Christen- und Judentum eine ethische Monopolstellung zug...

Artikel-Länge: 5131 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €