Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.11.2010 / Ratgeber / Seite 14

Für die ewig Jungen und ewig Gesunden

Die privaten Krankenversicherungen freuen sich auf Zulauf. Aber für Gutverdienende ist trotz der jüngsten sogenannten Gesundheitsreform, die für die Versicherten in den gesetzlichen Kassen immer höhere Beiträge bedeutet, Vorsicht geboten. Schon deshalb, weil den Jungen, Gesunden mit guten Gehältern der Absprung in die PKV noch schmackhafter gemacht werden soll und also die Werbung zunimmt: Die gerade erst eingeführte »Wartezeit«, die außer dem Erreichen der entsprechenden Gehaltsgröße noch einzuhalten ist, wird wieder reduziert. Die GKV wird belastet, »während gleichzeitig Schutzmechanismen für PKV-Versicherte, die von steigenden Beiträgen finanziell überfordert sind, nicht ausgebaut werden«, hieß es zu diesem Aspekt vom Bundesverband der Verbraucherzentralen in einer Stellungnahme Mitte Oktober. Denn selbst mit dem sogenannten Basistarif, den die PKV seit 1. Januar 2009 anbieten muß, gibt’s Probleme. Er sollte Privatversicherten, die sich die rasan...

Artikel-Länge: 4963 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.