1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
08.11.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

»Stuttgart 21« im Wald

Polizei geht an der Castorstrecke massiv gegen Atomkraftgegner vor. Knüppel, Reizgas und Wasserwerfer im Einsatz. Schotterer widersetzen sich

Max Eckart
Erbitterter Widerstand gegen den Castortransport: Mit Gleisbesetzungen, Ankettaktionen und Straßenblockaden haben Atomkraftgegner am Sonntag versucht, die Atommüllfuhre nach Gorleben aufzuhalten. Tatsächlich mußte der Zug mehrmals Zwangspausen einlegen. Brutal ging die Polizei vor allem gegen Teilnehmer der Aktion »Castor? Schottern!« vor. Doch trotz übler Attacken schafften es die »Schotterer« immer wieder auf die Gleise, um diese zu unterhöhlen. Bei Pommoissel wurde auf einer Breite von 150 Metern »massiv und ausreichend tief geschottert«, teilte Christoph Kleine, einer der Kampagnen-Sprecher am frühen Nachmittag mit. »Die Polizei sollte ihr Scheitern eingestehen und dieses ›Stuttgart 21‹ im Wald sofort stoppen. Sie können die Entschlossenheit der Aktivisten nicht brechen«, erklärte er weiter.

Verletzte Demonstranten

Am Bahnhof Leitstade westlich von Dannenberg mußte die Polizei seit dem Morgen immer wieder Versuche der Atomkraftgegner abw...

Artikel-Länge: 4284 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.