Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.11.2010 / Politisches Buch / Seite 15

Verdienstvoll

JahrBuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung

Rainer Holze
Bis auf wenige Ausnahmen befassen sich die vielen offiziellen Rückblicke zu 1989/90 fast ausschließlich mit der politischen Entwicklung von der »Diktatur« zur »Demokratie« und untersuchen nur im bescheidenen Maße den Wandel von der Plan- zur Marktwirtschaft. Auf den Umbruch im sozialen Bereich für die DDR-Bürger wird kaum eingegangen. So ist es verdienstvoll, daß das dreimal jährlich erscheinende JahrBuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung einen Aufsatz Jörg Roeslers zur Transformation der Beschäftigungspolitik der DDR am Beispiel der beiden zentral geleiteten ostdeutschen Energiekombinate veröffentlicht. Der Autor weist nach, daß sich nach den Volkskammerwahlen im März 1990 und der Übernahme der ostdeutschen Energiebetriebe durch westdeutsche Unternehmen schrittweise die »Wende« in der Beschäftigungspolitik vollzog...

Artikel-Länge: 2622 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €