5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
08.11.2010 / Politisches Buch / Seite 15

Strategische Verbündete?

Wilhelm Langthalers Buch über neue revolutionäre Subjekte

Anton Holberg
Wilhelm Langthalers Arbeit »Befreiung weltweit. Revolutionäre Subjekte jenseits der Arbeiterklasse – Wege aus dem ›Krieg der Kulturen‹« zu rezensieren, ist kein Vergnügen. Der Autor hat sich als führendes Mitglied der österreichischen »Antiimperialistischen Koordination« (AIK) in der Vergangenheit im Kampf für eine menschenwürdigere Welt und insbesondere auch im Kampf gegen die proimperialistische ideologische Zersetzung vieler »Linker« Verdienste erworben. Auch die Frage danach, ob die Arbeiterklasse das zentrale revolutionäre Subjekt für das genannte Projekt ist, ist urmarxistisch, ist doch nichts dem Marxismus fremder als Orthodoxie. Andererseits ist das Schlachten heiliger Kühe allein noch keine nützliche Tat. Und leider muß man feststellen, daß Langthaler mit seinem Vorhaben völlig gescheitert ist –und zwar durchaus nicht grandios.

Kein Automatismus

Zunächst versucht er nachzuweisen, daß Marx ein deterministisches Weltbild v...

Artikel-Länge: 6518 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €