75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.11.2010 / Inland / Seite 2

»Das wäre eine neue Form von Kolonialismus«

Mangel an Pflegekräften wird immer gravierender. Diese aus Entwicklungsländern abzuwerben, ist aber ethisch problematisch. Gespräch mit Gudrun Gille

Ralf Wurzbacher
Gudrun Gille ist Präsidentin des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe

Ihr Verband hat Anfang der Woche öffentlich Alarm geschlagen und mit der Kampagne »Gelbe Karte an die Bundeskanzlerin« Maßnahmen gegen den bestehenden Pflegenotstand angemahnt. Wodurch ist dieser gekennzeichnet?

Unlängst wurden die Ergebnisse einer Studie zu »Fachkräftebedarf und -angebot im deutschen Gesundheitswesen« veröffentlicht. Danach werden im Jahr 2020 in deutschen Kliniken 140000 Pflegefachkräfte fehlen und Krankenschwestern durchschnittlich 60 Stunden in der Woche arbeiten müssen. Wir sind diesem Szenario schon heute sehr nahe: Dauerstreß, immer mehr Arbeit für immer weniger Personal, Zehn-Stunden-Schichten in hohem Arbeitstempo – häufig ohne Pause, ungezählte Überstunden. Das ist der Pflegealltag. Und besagte Zahlen beziehen sich nur auf die Kliniken, Altenpflege und ambulante Pflege sind dabei noch gar nicht berücksichtigt.

Was folgt daraus?

Alle Experten prognos...

Artikel-Länge: 4550 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €