Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
05.11.2010 / Feminismus / Seite 15

Gemeinsam gegen Krieg und Sexismus

Bochum: Christiane Leidinger erinnerte an Frauenwiderstandscamps im Hunsrück 1983 bis 1993

Mareen Heying
Über die Camps könnten locker zehn Bücher geschrieben werden, eher mehr.« Christiane Leidinger war die Begeisterung für das Thema anzumerken, über das sie am Mittwoch abend im Bochumer Frauenarchiv »ausZeiten« referierte. Es ging um eine fast in Vergessenheit geratene Phase der feministischen Bewegung: die antimilitaristischen und feministischen Widerstandscamps im Hunsrück 1983 bis 1993.

Feministische Kritik am NATO-Doppelbeschluß zur Stationierung von US-Mittelstreckenraketen in der BRD zu formulieren war das Ziel, als im Sommer 1983 zum ersten Mal Frauen in Reckershausen im Hunsrück zu einem Zeltlager zusammenkamen. Zehn weitere Camps mit unterschiedlichen Schwerpunkten folgten. Männern und der Presse war der Zutritt untersagt. Die Frauen übten vielfältige praktische Protestformen ein wie die Besetzung eines Baukrans, das Stürmen eines Militärgeländes, um Soldaten beim Waffentes...

Artikel-Länge: 2777 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €