jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
02.11.2010 / Ausland / Seite 6

Washington wahrt seine Interessen

US-Bürger wird Regierungschef von Somalia. Aber erst nach starkem Druck der »internationalen Geldgeber«

Knut Mellenthin
Am Montag hat UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon den neuen Premierminister Somalias aufgerufen, »ohne weitere Verzögerung« sein Kabinett zusammenzustellen. Mohamed Abdullahi Mohamed war am Sonntag vom Parlament in seinem Amt bestätigt worden, für das ihn Präsident Scharif Scheikh Ahmed am 14. Oktober nominiert hatte. Vorausgegangen war ein zweiwöchiger Machtkampf zwischen dem Präsidenten und Parlamentssprecher Scharif Hassan Scheikh Aden. Scheinbar ging es dabei nur um die formale Frage, ob die Abgeordneten geheim oder durch Handheben über Ahmeds Kandidaten entscheiden sollten.

Der Präsident setzte schließlich eine offene Abstimmung durch. Dazu kam es aber erst, nachdem am Mittwoch der Oberste Gerichtshof Somalias, der schon seit Jahren nicht mehr aktiv geworden war, entsprechend geurteilt hatte. Die Einigung zwischen Ahmed und Aden erfolgte schließlich am Donnerstag in Anwesenheit des eigens zu diesem Zweck nach Mogadischu geflogenen UN-Sonderbeauftragten A...

Artikel-Länge: 3550 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €