Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
21.10.2010 / Inland / Seite 5

Aufmarsch im Wendland

Rund um Gorleben rüstet die Polizei auf. 17000 Beamte sollen elf Castorbehälter schützen. Atomkraftgegner mobilisieren zum sozialen Ungehorsam

Reimar Paul
Im Wendland hat die fünfte, die »grüne« Jahreszeit begonnen. Der Aufmarsch einer gewaltigen Polizeiarmada weist darauf hin, daß der Castortransport ins Zwischenlager Gorleben unmittelbar bevorsteht. Dem offiziell bislang nicht bestätigten Fahrplan zufolge startet der Zug mit elf Behältern voller Atommüll am frühen Abend des 5. November am französischen Verladebahnhof Valognes. Am 8. November soll der Transport das Zwischenlager Gorleben erreichen.

An der Castorverladestation bei Dannenberg hat die Polizei mit der Absperrung der Anlage begonnen. Die Beamten haben Gitter aufgestellt und das Areal dreifach mit Draht eingezäunt, der mit einer Art kleiner Metallklingen besetzt ist. Auch im Dannenberger Stadtgebiet und am Bahnhof werden die Gleise so gesichert. Im örtlichen Hauptquartier der »Castorpolizei«, in einer ehemaligen Polizeikaserne bei Neu Tramm sowie im Gorlebener Erkundungsbergwerk entstehen Containerunterkünfte für die Beamten. Insgesamt will Nie...

Artikel-Länge: 5129 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €