Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
18.10.2010 / Inland / Seite 1

Heute neue Protestrunde in Stuttgart

Aus Solidarität machen erstmals auch Atomkraftgegner aus dem Wendland mit

Mit einer weiteren »Montagsdemonstration« wollen die Gegner des Bahnhofs-Umbaus in Stuttgart heute abend ihre Proteste fortsetzen. Erstmals sind auch Atomkraftgegner aus dem Wendland dabei: Per Tieflader, den die Umweltorganisation Greenpeace zur Verfügung stellt, werden Traktoren von Landwirten in die baden-württembergische Landeshauptstadt gebracht, die als Symbole der Solidarität im Demonstrationszug mitfahren sollen.

Auf dem Stuttgarter Schloßplatz hatten noch am Samstag nach Angaben des Aktionsbündnisses gegen das Großprojekt erneut 25000 Menschen demonstriert. Die Polizei sprach von 18000 »absolut friedlichen« Teilnehmern. Anschließend zogen einige hundert Projektgegner zum Haupt...

Artikel-Länge: 2177 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €