3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
16.10.2010 / Inland / Seite 2

»Wir müssen noch einen Zahn zulegen«

Das Volksbegehren »Unser Wasser« in Berlin geht in die letzte Runde. Ein Gespräch mit Michel Tschuschke

Mirko Knoche
Michel Tschuschke ist Aktionskoordinator des Berliner Volksbegehrens »Unser Wasser«

Das Volksbegehren »Unser Wasser« in Berlin fordert die Veröffentlichung von Geheimverträgen, die 1999 beim Teilverkauf der Berliner Wasserwerke geschlossen wurden. Warum halten Sie die Geheimklauseln für so wichtig?

Glücklicherweise wurden uns einzelne Passagen des Vertragswerks zugespielt. Dadurch kennen wir nun den Grund für die hohen Berliner Wasserpreise – in keiner deutschen Großstadt ist dieses Gut so teuer wie hier. Die Ursache ist eine Gewinngarantie, die der Senat beim Verkauf von 49,9 Prozent der Wasserbetriebe-Anteile an RWE Aqua und Veolia Wasser eingeräumt hatte. In letzter Konsequenz würde diese Garantie sogar aus Berliner Haushaltsmitteln bedient. Wir wollen die Verträge offenlegen und prüfen, ob die Wasserpreise anfechtbar sind und der Teilverkauf rückgängig gemacht werden kann.

Sie benötigen für Ihr Volksbegehren 172000 gültige Unterschriften, um ein...


Artikel-Länge: 4316 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €