3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.10.2010 / Feuilleton / Seite 12

Den Rest investieren

Unabhängigkeit ist nicht geschlechtsspezifisch: Argentinische Verlegerinnen auf der Frankfurter Buchmesse

Franziska Lüdtke
Argentinien ist ein Bücherland, das hat sich herumgesprochen. Wie hierzulande auch, sind Frauen sehr präsent in der Branche, allerdings seltener in Spitzenpositionen. Auf der Frankfurter Buchmesse wurde das Gastland Argentinien von 80 Verlagen repräsentiert. Etwa ein Viertel davon wird von Frauen geführt. Diese Häuser sind eher klein, relativ jung und haben sich zumeist auf bestimmte Genres spezialisiert. Viele sind im EDINAR, dem argentinischen Verband der unabhängigen Verleger, organisiert, dessen Vorsitz mit Constanza Brunet derzeit eine Frau innehat.

Ein eigenes Netzwerk für Frauen in der Buchbranche, entsprechend dem deutschen BücherFrauen e.V., gibt es in Argentinien nicht. Die Verlegerinnen spüren auch keinen großen Bedarf danach: »Wir stehen als Frauen in der Bücherwelt gut da, auch im Vergleich mit anderen Branchen«, meint Constanza Brunet, »netzwerken ist wichtig, damit wir Unabhängigen uns gegen die großen Verlage behaupten können, aber nicht ...

Artikel-Länge: 6797 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!