Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.10.2010 / Ausland / Seite 8

»Jeder Ausdruck von Kritik wird kriminalisiert«

Italiens Metallarbeitergewerkschaft ruft zu Demonstration für Bürger- und Arbeiterrechte auf. Ein Gespräch mit Maurizio Landini

Raoul Rigault
Maurizio Landini (49) ist Generalsekretär der größten italienischen Metallarbeitergewerkschaft FIOM-CGIL

Im Vorfeld der von Ihnen geplanten landesweiten Protestdemonstration am 16. Oktober in Rom machen Medien und Regierungspolitiker massiv Stimmung gegen die FIOM. So wurden einzelne Farbbeutel- und Eierwürfe auf Büros des christlichen Gewerkschaftsbundes CISL, der mehrere Separatabkommen zu Dumpingbedingungen abgeschlossen hat, als »Terrorakte« bezeichnet ...

Wenn Innenminister Roberto Maroni im Corriere della Sera von Gefahrenlagen spricht, die rund um Gewerkschaftsdemonstrationen entstünden, dann beunruhigt mich das. Es herrscht ein schlimmes Klima, das an die finstersten Momente in der Geschichte unseres Landes erinnert. Ein Grund mehr, das Thema Demokratie bei der Großdemonstration in den Mittelpunkt zu rücken. Daran werden Metallarbeiter und Rentner, Schüler, Studenten und junge, prekär Beschäftigte teilnehmen, denen es um Arbeit geht und die Demokr...

Artikel-Länge: 4469 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.