Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.10.2010 / Inland / Seite 4

Schlanke Produktion

Deutscher Gewerkschaftsbund schließt zwei seiner drei Bildungsstätten. Schulungen werden ­ausgelagert, 60 Beschäftigte verlieren ihre Jobs

Mirko Knoche, Hamburg
Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) will zwei seiner drei Bildungsstätten schließen. Am Mittwoch und Donnerstag informierte die Geschäftsführung die Belegschaften in Hamburg-Sasel und Starnberg bei München. Der Vorstand des DGB-Bildungswerks hatte die Schließung Anfang dieser Woche beschlossen. Künftig sollen Betriebsratsschulungen sowie politische und Jugendbildung nur noch in der Bildungsstätte Hattingen und in Hotels stattfinden. Rund 60 DGB-Beschäftigte werden ihren Job verlieren.

Die Gesamtbetriebsratsvorsitzende Ingrid Gohr-Anders fordert vom Vorstand des DGB-Bildungswerks, den Beschluß zurückzunehmen und alle Stätten zu erhalten. Die Belegschaftsvertretung sei in den Entscheidungsprozeß »nicht eingebunden« gewesen. Erst nachdem bereits Fakten geschaffen sind, trifft sich die Geschäftsführung nächste Woche mit dem Gesamtbetriebsrat. Dieser will nun ein Alternativkonzept zur weiteren Nutzung von Sasel und Starnberg erarbeiten, »obwohl das gar nicht...

Artikel-Länge: 3891 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €