Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.10.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Mehrere Lager

Hintergrund: Richtungsstreit in der DKP

Mirko Knoche
Strömungen, Richtungen, Fraktionen – die Definitionen variieren, doch klar ist: In der DKP (Deutsche Kommunistische Partei) gibt es mehrere Lager. Bereits Mitte der neunziger Jahre begann in der Partei eine theoretische Debatte zwischen dem jetzigen Parteivize, Leo Mayer aus Bayern, und dem heutigen Linksfraktionschef in Niedersachsen, Manfred Sohn. Mayer vertrat damals wie heute die Position, es habe sich ein »kollektiver« Imperialismus herausgebildet, der die Interessenkonflikte zwischen den kapitalistischen Zentren verschwinden lasse. Sohn verteidigte hingegen die klassische Auffassung, daß die Widersprüche zwischen den imperialen Hauptmächten zu Auseinandersetzungen führten, die in Kriegen münden können. Die theoretische Diskussion spiegelte sich dann in der Debatte um ein neues Parteiprogramm wider. Die Frage, ob ein kautskyanischer Ultraimperialismus (Mayer) oder ein Leninscher Imperialismu...

Artikel-Länge: 2835 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.