1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.10.2010 / Inland / Seite 4

Streik auf der Autobahn

Bayerns NGG zeigt sich kämpferisch. Nach den Angestellten einer Raststätte traten am Montag die Beschäftigten der Milchindustrie in den Arbeitskampf

Johannes Birk
Beschäftigte der Raststätte Leip­heim Süd an der A 8 zwischen Stuttgart und München haben am Samstag die Arbeit niedergelegt. Sie protestierten mit der Aktion auf der Autobahn gegen die zunehmende Verschlechterung ihrer Arbeitsbedingungen, Tarifflucht und Lohndumping. Adressat ihrer Kritik ist die Pächterin der Raststätte, die Select Services Partner Restauration GmbH (SSP).

In den vergangenen Jahren hatte sich bei den Streikenden viel Unmut angestaut. Der inzwischen nicht mehr tarifgebundene Betrieb stellt seit einiger Zeit neue Kräfte nur noch zu einem Stundenlohn von sieben Euro ein. Für die schon länger bei SSP Beschäftigten, die noch zu tarifvertraglichen Bedingungen eingestellt wurden, hat es seit Jahren keine Lohnerhöhung mehr gegeben. Mit ihrer Forderung nach einem umfassenden und branchenüblichen Haustarifvertrag ist die Gewerkschaft Nahrung, Genuß, Gaststätten (NGG), die fast alle der rund 60 Beschäftigten an der Raststätte organisiert, bei der...

Artikel-Länge: 4189 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €