1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.10.2010 / Ausland / Seite 6

Bauern machen Druck

In Ecuador soll am Freitag der fünfte Kongreß lateinamerikanischer Campesinos beginnen

Laura Zierke und Laura Mc Quiddy, San José
Am Freitag soll in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito der fünfte Kongreß der Lateinamerikanischen Koordination der Campesinoorganisationen (CLOC) beginnen. Ob die aktuelle Situation in Ecuador nach dem Putschversuch in der vergangenen Woche ein solches Zusammentreffen der lateinamerikanischen Landbevölkerung erlaubt, ist derzeit allerdings nicht absehbar.

Schwerpunkte der Analysen und Diskussionen der Konferenz sollen der Klimawandel aus kleinbäuerlicher Perspektive, die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen durch transnationale Unternehmen, die Ernährungssouveränität sowie die ländliche Entwicklung aus Perspektive der Geschlechtergerechtigkeit sein. Darüber hinaus wollen die Teilnehmer Strategien für ein Fortbestehen der bäuerlichen Landwirtschaft und für eine Durchsetzung von Agrarreformen entwickelt werden.

Die CLOC wurde 1994 gegründet und umfaßt 84 Bauern-, Indigenen-, Frauen- und Jugendorganisationen aus 18 lateinamerikanischen Ländern. Ihr gem...



Artikel-Länge: 3393 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €