1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.10.2010 / Ausland / Seite 7

Stau in Torkham

Pakistan: Aufständische greifen NATO-Nachschub für Afghanistan an. Wichtigster Grenzübergang weiter geschlossen

Knut Mellenthin
In der Nacht zum Montag sind in Pakistan mindestens 28 Tankwagen mit Treibstoff für den NATO-Krieg in Afghanistan von Aufständischen zerstört worden. Der Überfall ereignete sich auf einem Firmengelände in einem Vorort der Hauptstadt Islamabad. Die Fahrzeuge waren dort abgestellt worden, weil der Grenzübergang Torkham am Khyberpaß, über den sie nach Afghanistan fahren sollten, seit Donnerstag für Nachschubtransporte geschlossen ist. Bereits am Freitag waren bei zwei Angriffen in anderen Landesteilen zwischen 30 und 40 Tankwagen ausgebrannt.

Ein Sprecher der Organisation Tehreek-e-Taliban Pakistan (TTP) übernahm in einem Telefonanruf bei der französischen Nachrichtenagentur AFP die Verantwortung für die Angriffe. Die TTP werde auch in Zukunft solche Aktionen durchführen und »nicht gestatten, daß pakistanischer Boden als Nachschubroute der in Afghanistan stationierten NATO-Truppen benutzt wird«. Die Angriffe seien außerdem auch eine Vergeltung für die Drohn...

Artikel-Länge: 3359 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €