jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
23.09.2010 / Sport / Seite 16

Empire, blau-weiß

Kleine Demütigung unter Freunden: Hertha BSC ist nach dem 4:0 gegen Karlsruhe auf Aufstiegskurs

Sebastian Triesch
Mit der frühen Anstoßzeit waren am Dienstag nicht alle einverstanden. »Das können sie bei Union machen, die sind eh alle arbeitslos«, hieß es vor dem Stadion. Für die gutbürgerlichen Hertha-Fans aber schien der Anstoß um 17.30 unter der Woche wohl nicht adäquat. Und in der Tat ist es verwunderlich, da sogar die Spiele in der Dritten Liga erst nach 18 Uhr angepfiffen wurden. Über 33000 Zuschauer waren trotzdem gekommen. Die Gegner aus Karlsruhe wurden freundlich empfangen, ganz fanoffiziell besteht ja eine »Fanfreundschaft« zwischen Hertha und dem KSC, die zumindest von den Anhängern des badischen Klubs recht intensiv gepflegt zu werden scheint, zumindest wurde sie in der Gästekurve recht hübsch visualisiert. Eine Tower-Bridge mit den Emblemen beider Vereine symbolisierte das »Blau-Weiße Empire«. Daß Hertha in der letzten Zeit eher eine bitteres Verhältnis zum KSC haben dürfte, spielte keine Rolle. Als Hertha am letzten Spieltag der Saison 2008/09 in Karls...

Artikel-Länge: 3426 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €