5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.09.2010 / Feuilleton / Seite 13

Gangsterschick ablösen

Was machst du aus einem »Opfer«-Tattoo auf dem Handrücken? Ein besserer deutscher Jugendfilm kommt ins Kino

André Weikard
»Tot oder Amerikaner, das ist doch das gleiche«, sagt einer am Anfang von Oliver Kienles Diplomfilm »Bis aufs Blut – Brüder auf Bewährung«. Er meint: Von einem US-Soldaten als Vater hast du so wenig wie von einem Toten. Irgendwann werden sie versetzt, ziehen ab. Für dich sind sie nie da.

17000 Amerikaner waren in der Umgebung von Würzburg stationiert. Sie haben nicht nur Kinder zurückgelassen, als sie gingen, sie haben auch welche mitgebracht, als sie kamen. Mitgebracht aus den Armenvierteln, den Ghettos, wo die US-Armee ihre Soldaten rekrutiert. Echte Gangster, die nicht mit der Faust zuschlagen, sondern mit dem Messer zustechen. So einer ist Clay, gespielt vom Rapper Manuellsen. Tommy (Jacob Matschenz) und Sule (Burak Yigit) sind anders. Sie verticken ein bißchen Gras, schwänzen die Schule und träumen von dem Tuning-Laden, den sie aufmachen wollen. Irgendwann, wenn sie genug Geld zusammen haben.

Regisseur Kienle kennt das Milieu, die Sprache, de...



Artikel-Länge: 4689 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €