75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.09.2010 / Ausland / Seite 2

»Solche Treffen sind nicht mehr als eine Farce«

Die Nahostgespräche wurden gestern in Ägypten fortgesetzt – die Hamas hält sie für Zeitverschwendung. Gespräch mit Ahmed Jussef

Martin Lejeune
Ahmed Jussef, Ingenieur von Beruf, ist stellvertretender Außenminister der palästinesischen Regierung im Gazastreifen

Die Gespräche zwischen Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sind am gestrigen Dienstag in dem ägyptischen Badeort Scharm el-Scheich fortgesetzt worden. Was halten Sie als stellvertretender Außenminister der Hamas-Regierung im Gazastreifen davon?

Wie die meisten Palästinenser glaube ich nicht an einen Erfolg dieser sogenannten Verhandlungen. Diese Treffen sind eine Farce und reine Zeitverschwendung. Abbas ist weder vom palästinensischen Volk dazu legitimiert, noch ist er formal zuständig – seine Amtszeit ist nämlich längst abgelaufen. Solche Gespräche werden nur inszeniert, um den USA und Netanjahus Rechtsaußenregierung zu dienen. Wir Palästinenser haben es satt, Gespräche mit den Israelis zu führen – das geht nämlich so seit fast 20 Jahren, seit der »Friedenskonferenz« von Madrid im ...

Artikel-Länge: 4589 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €