75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.09.2010 / Feuilleton / Seite 13

Transformation

Zu Wolfgang Abendroths 25. Todestag

Georg Fülberth
Am 15. September 1985 starb in Frankfurt/Main Wolfgang Abendroth. 1906 geboren, war er schon 1920 zur kommunistischen Arbeiterbewegung gestoßen. 1928 wurde er aus der KPD ausgeschlossen, trat ihr aber 1932 wieder bei. Vier Jahre, von 1937 bis 1941, verbrachte der antifaschistische Widerstandskämpfer im Zuchthaus. Er kam ins Strafbataillon 999, schloß sich in Griechenland den Partisanen an und kam aus britischer Kriegsgefangenschaft 1946 – dort war er, vom Stalinismus erschüttert, in die SPD eingetreten – nach Deutschland zurück. In den Westzonen konnte er seine 1933 unterbrochene juristische Ausbildung nicht abschließen. Deshalb ging er in die SBZ und wurde dort Professor für Öffentliches Recht. 1948 folgte er dem Ruf der Wirtschaftshochschule Wilhelmshaven. Sein so ohnehin geplanter Wechsel in den Westen wurde zur Flucht, als ein Kurier des Ostbüros der SPD, der ihn besucht hatte, gefaßt wurde und nun auch ihm Gefahr drohte.

Von 1951 bis 197...

Artikel-Länge: 4199 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €