75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.09.2010 / Politisches Buch / Seite 15

Jenaer Soziologen über »umkämpfte Räume und Orte des Widerstands«

Herbert Wulff
Mit »Grenzverschiebungen des Kapitalismus« – so der Titel – und damit in Zusammenhang stehenden Kämpfen beschäftigt sich ein aus dem Mittelbau des Soziologischen Instituts der Uni Jena kommender Sammelband. Ausgangspunkt und Klammer der thematisch breit gefächerten Beiträge – die von so unterschiedlichen Fragen wie dem betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz, der Rolle des »Lumpenproletariats« in der antikapitalistischen Theorie und der »Kapitalismuskritik im Tanz« handeln – ist das Bild eines Kapitalismus, der nach außen und innen an Grenzen stößt. Einerseits tendiert der auf Expansion gepolte Kapitalismus demnach beständig zu einer Überschreitung dieser Grenzen, andererseits werden durch verschiedene Formen der Widerständigkeit der kapitalistischen Verwertungslogik immer wieder Grenzen gesetzt.

Beispiele für die Verschiebung innerer Grenzen des Kapitalismus sehen die Autoren auf verschiedenen Ebenen. Ihnen zufolge kann die ...

Artikel-Länge: 3592 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €