75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.09.2010 / Geschichte / Seite 15

Vorbereitung des Terrors

NSDAP-Parteitag 1935: Gigantomanie und Rassengesetze

Manfred Weißbecker
Seit sie an die Macht gebracht worden waren, spielten im Veranstaltungskalender der deutschen Faschisten jene monströsen Kundgebungen eine wesentliche Rolle, die fälschlich als »Reichsparteitag« ausgewiesen wurden. Mit demokratischer Willensbildung und politischer Debatte – wie es die Regeln den politischen Parteien an und für sich vorschreiben – hatten sie jedoch nichts, aber auch gar nichts zu tun – im Gegenteil.

In der Reihe dieser Politevents fand vom 10. bis 16. September 1935 der siebente Parteitag statt, doch die Zahl blieb unerwähnt, hätte sie doch erkennen lassen, wie unregelmäßig man in den Jahren der Weimarer Republik getagt und wie gering man den Sinn solcher Veranstaltungen geschätzt hatte. Nachträglich war eine Zusammenkunft in München Ende Januar 1923 als erster Parteitag deklariert worden, der zweite hatte 1926 in Weimar stattgefunden, der dritte 1927 in Nürnberg, dem Hort alter Kaiserherrlichkeit. Von da an sollte diese...

Artikel-Länge: 9489 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €