04.09.2010 / Feuilleton / Seite 13

Kein Bild, kein Ton?

Die Tödliche Doris liest (17): Ästhetik ist hochpolitisch: Eine Anzeigenserie von Dieter Roth vor 39 Jahren

Wolfgang Müller
Einmal im Monat empfiehlt die Tödliche Doris ein ganz besonderes Buch. Der Künstler Wolfgang Müller ist der Sprecher der Berliner Avantgardegruppe.

Bevor er am 21. August starb, gab Christoph Schlingensief der Zeitschrift Spex ein Interview, das sich in der aktuellen Ausgabe findet. Dort betont er, daß jeder Widerstand letztlich doch nur in das System integriert würde. Ist das so? Tatsächlich ist am Beispiel seines Vorbildes Joseph Beuys (1921–1986) und der Aktion »7000 Eichen« zu beobachten, daß er mit der 1982 begonnenen, fünfjährigen Pflanzung von Tausenden von Bäumen die Stadt Kassel auffällig begrünt und somit objektiv »verschönert« hat. Das künstlerische Resultat der Beuys-Aktion könnte heute als Vision des »Green New Deal« interpretiert werden. Denn der grüne Kapitalismus ist neben Kriegseinsätzen zur Befreiung der muslimischen Frau und Arbeitszwang für Arbeitslose ein weiterer Ort, an dem die Koalition aus Grünen und CDU inzwischen perfekt ...

Artikel-Länge: 7686 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe