3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
28.08.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

»Hörensagen hilft hier nicht weiter«

Viele Berliner wissen nichts von Teilprivatisierung der Wasserbetriebe. Ein Gespräch mit Thomas Rudek

Claudia Wangerin
Thomas Rudek ist Sprecher der Bürgerinitiative »Berliner Wassertisch«

Eigentlich dürften Sie es leicht haben, viele Unterschriften zu bekommen: Die Teilprivatisierung der Berliner Wasserbetriebe betrifft alle Bürgerinnen und Bürger. Aber wie gut weiß die Bevölkerung überhaupt Bescheid?

Interessant ist, daß viele Personen, die wir ansprechen, überhaupt keine Ahnung haben, daß die Wasserbetriebe 1999 teilprivatisiert worden sind. Aber sie wundern sich natürlich, daß die Betriebskosten immer steigen und steigen. Mehrere haben mir schon gesagt, daß sie auf die Barrikaden gegangen wären, wenn sie die Wasserrechnungen separat bekommen hätten. Dann wäre ja auch klar, wieviel in Berlin mit dem Wasser verdient wird – auch im Vergleich zu anderen Städten. Aber so fällt es nicht so brutal auf. Man klagt nur allgemein über steigende Mieten und Betriebskosten. Aber die meisten Menschen, die wir ansprechen, sind nach wenigen Minuten Sachinformation schockiert.

Wo...


Artikel-Länge: 3607 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €