jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
14.08.2010 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Schlürfen erlaubt

Ina Bösecke
In »Tampopo« (Japan 1985) von Juzo Itami betreibt eine Witwe mit dem Namen Tampopo (Pusteblume) eine Suppenküche in Tokio. Sie kann ganz gut kochen, aber nicht perfekt. Zumindest finden das die beiden Lastwagenfahrer Goro und Gun, die zufällig vorbeikommen und große Nudelsuppenexperten sind. Tampopo bittet die beiden zu bleiben und ihr dabei zu helfen, die perfekte Nudelsuppe zu kreieren. Zusammen mit Goro besucht die Köchin nun sämtliche Restaurants und Suppenküchen der Stadt, um die Geheimnisse der anderen Köche herauszufinden. Das reicht aber noch nicht aus. Der Meister der Nudelsuppe muß aufgesucht und zur Mithilfe überredet werden. Ein anderer Gourmetkoch kommt auch noch dazu. Es dauert eine Weile, bis die perfekte Nudelsuppe gekocht werden und Tampopo eine erfolgreiche Küche führen kann. Wer hätte gedacht, daß eine Nudelsuppe so viel des Aufwandes bedarf?

Itami erzählt daneben auch noch andere kleine Geschichten, zum Beispiel, was es mit Essen und ...

Artikel-Länge: 3343 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €