1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
31.07.2010 / Inland / Seite 5

Warnungen ignoriert

Love-Parade-Desaster: Linke und FDP fordern Abwahl von Oberbürgermeister Sauerland. Feuerwehr hatte Katastrophe kommen sehen

Claudia Wangerin
Die Duisburger Ratsfraktion Die Linke hat im Stadtrat die Abwahl von Oberbürgermeister Sauerland beantragt, der seit Tagen wegen der Love-Parade-Tragödie mit 21 Toten in der Kritik steht. Obwohl ihm Ignoranz gegenüber massiven Sicherheitsbedenken im Vorfeld der Veranstaltung vorgeworfen worden war, hat sich Sauerland bislang geweigert, die Verantwortung für das Desaster zu übernehmen. Gerüchte über einen Rücktritt hat er am gestrigen Freitag dementiert.

Ebenfalls am Freitag wurde bekannt, daß auch die Feuerwehr vor dem Unglück gewarnt hatte. Demnach hat der Einsatzleiter die Polizei unmittelbar vor der Katastrophe von einer Sperrung der Zugangsrampe zum Veranstaltungsgelände abgeraten. Das geht aus einem internen Schreiben hervor, das der Rheinischen Post, der Bild-Zeitung und den Zeitungen der WAZ-Gruppe (Samstagausgaben) vorliegt. In dem Bericht der Feuerwehr Duisburg ist dokumentiert, der Verbindungsbeamte der Polizei hat die Feuerwehr darüber informi...

Artikel-Länge: 4425 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €