1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
31.07.2010 / Inland / Seite 8

»Feuchtwiesen an der Saale drohen auszutrocknen«

Aktionsbündnis protestiert mit Camp in Magdeburg gegen Ausbau von Flüssen. Ein Gespräch mit Jutta Röseler

Gitta Düperthal
Jutta Röseler ist Sprecherin des Elbe-Saale-Aktionsbündnisses, das sich gegen den Ausbau der Flüsse wehrt

Das Elbe-Saale Aktionsbündnis hat mit einem einwöchigen Camp in Magdeburg am Schleinufer, das am heutigen Samstag endet, gegen den geplanten Ausbau der Flüsse protestiert. Sie bezeichnen das Vorhaben als absurdestes Verkehrsprojekt Deutschlands – warum?

Der Bau dieses Kanals an der Saale bringt nicht den versprochenen wirtschaftlichen Aufschwung – er würde sich nur rentieren, wenn man zugleich auch die Elbe ausbaut. Sicherlich möchten Firmen entlang der Saale ihre Güter gern per Schiff transportieren, weil sie sich davon versprechen, daß dies billiger wäre als mit der Deutschen Bahn. Allerdings wird nicht bedacht, daß sie danach auf der Elbe weiterfahren müßten. Also ist es falsch, sich durch den Umbau günstigere Transportkosten zu versprechen. Es geht also einzig darum, die Preise für den Schienentransport zu drücken. Dann würde man zur D...

Artikel-Länge: 4613 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €