Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.07.2010 / 73 / Seite 15

Schöne Füllhornlogik

Anmerkungen zum Streit um eine Politische Ökologie

Niko Paech
Unter »nachhaltiger Entwicklung« wird zumeist ein erweitertes Vorsorgeprinzip verstanden. Mitte der 80er Jahre setzte entlang dieses Begriffs eine Diskussion ein, die sich mittlerweile am Wachstumsparadigma entzweit. Daraus resultieren zwei konträre Auffassungen. Die erste baut auf weiteres Wertschöpfungswachstum, welches kraft technischer Innovationen von ökologischen Schäden entkoppelt werden soll. Dagegen steht das Konzept einer »Postwachstumsökonomie«, die eine quantitative Reduktion der in Geld gehandelten Wertschöpfung anpeilt.

Das technisch orientierte Nachhaltigkeitskonzept soll vor allem vermeiden, irgend jemandem Verzicht zuzumuten. Jedes beliebige Konsumniveau soll auf möglichst ökologieverträgliche Weise befriedigt werden. Alleiniger Aktionsparameter ist die Optimierung – nicht das Ausmaß oder der Sinn – der Bedarfsbefriedigung. Thematisiert wird nicht das »Wieviel« oder »Warum«, sondern nur das »Wie«. Ein Ansatzpunkt des »technis...

Artikel-Länge: 10253 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €