jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
20.07.2010 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Regeln spielen keine Rolle

In den Sommermonaten ist auf Brandenburgs Baustellen die Hitze das geringste Problem

Johannes Schulten
Alles in Ordnung? Ausreichend Getränke? Genug Schatten in den Pausen?« Es sind stets dieselben Fragen, die Jörg Schütte stellt, wenn er in diesen Tagen eine Baustelle betritt. »Wenn die Leute bei 35 Grad in der steilen Sonne arbeiten, haben wir immer Wasser, Apfelschorle und Sonnencreme dabei.« Doch es sind nicht nur die tropischen Temperaturen, die den Bauarbeitern in den Sommermonaten Schwierigkeiten bereiten. Zu kämpfen haben sie vor allem mit hohen Arbeitszeiten und schlechter Bezahlung.

Jörg Schütte ist 57 Jahre alt und Sekretär der Industriegewerkschaft Bau, Agrar und Umwelt (IG BAU) für die Mark Brandenburg. Von Juni bis August besucht er Hunderte Baustellen zwischen Neuruppin im Norden und Königs Wusterhausen im Süden des Landes und überprüft, ob die Arbeitsbestimmungen eingehalten werden. Meistens werden sie es nicht.

Es ist kurz nach neun Uhr, als Schütte seinen Bulli auf eine Straßenbaustelle am Rande einer Landstraße etwa zehn Kilometer vor ...



Artikel-Länge: 6562 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €