Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
17.07.2010 / Inland / Seite 4

Strahlender Müll ist in Frankreich

Brennstäbe aus Atomschiff »Otto Hahn« angeblich ohne Probleme transportiert

Reimar Paul
Der von Atomkraftgegnern kritisierte Transport verbrauchter Brennstäbe von Geesthacht in Schleswig-Holstein ins südfranzösische Atomzentrum Cadarache ist im zweiten Versuch über die Bühne gegangen. Wie das Forschungszentrum GKSS am Freitag auf Anfrage bestätigte, trafen die 52 Brennstäbe aus dem Reaktor des stillgelegten Atomforschungsschiffs »Otto Hahn« bereits am Montag abend an ihrem Ziel ein. Es habe unterwegs keinerlei Probleme gegeben, hieß es.

Der TÜV hatte vor einer Woche zunächst die Abfahrt gestoppt, weil Druck aus dem Transportbehälter entwichen war. Er sei nicht dicht gewesen, hieß es zur Begründung bei der Atomaufsicht im schleswig-holsteinischen Justizministerium. Auch das GKSS hatte Probleme mit dem Behälter bestätigt. Inzwischen konnten Techniker der Transportfirma »Nuclear Cargo + Service« (NCS) den Fehler aber offenbar beheben.

Die 52 Brennstäbe sind die letzten von insgesamt etwa 2000, die im Reaktor der »Otto Hahn« eingesetzt waren. ...



Artikel-Länge: 3236 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €