Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
17.07.2010 / Inland / Seite 4

Nachrüstung im Schrittempo

Neue Klimaanlagen in ICE sollen bis 45 Grad Celsius funktionieren. Gewerkschaften fordern mehr Personal und Sachmittel beim bundeseigenen Unternehmen

Neue Klimaanlagen in Zügen der Deutschen Bahn sollen künftig auch bei Außentemperaturen bis zu 45 Grad Celsius funktionieren. Entsprechende Geräte seien Teil der Ausschreibung des Projekts ICx, sagte eine Bahnsprecherin am Freitag auf DAPD-Anfrage. Der ICx soll unter anderen die in die Jahre gekommenen Intercity-Züge der Bahn ersetzen. Zudem würden die neuen Geräte vor allem bei der Generalüberholung in der zweiten ICE-Baureihe installiert, die von diesem Jahr an modernisiert werden soll. Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Winfried Hermann (Grüne), begrüßte die Pläne, gab aber zu bedenken, daß die Umrüstung aufgrund der knappen Zugkapazitäten Jahre dauern würde.

Das Eisenbahnbundesamt (EBA) führt derzeit intensive Untersuchungen zu den Vorfällen in einigen ICE-Zügen durch. Dabei gehe es sowohl um technische Fragen als auch um betriebliche Abläufe, sagte ein EBA-Sprecher am Freitag auf jW-Nachfrage. Die offensichtliche Unterdimensionier...

Artikel-Länge: 3410 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €