Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
19.06.2010 / Ansichten / Seite 8

Aufbrecher des Tages: Paul Schäfer

Die Linke lehnt Auslandseinsätze der Bundeswehr ab. Die Haltung der Partei in der Kriegsfrage ist eindeutig festgelegt, etwa in den sogenannten Eckpunkten und dem Bundestagswahlprogramm sowie im gerade vorgelegten Programmentwurf. Klare Sache, eigentlich. Nicht für die Abgeordneten der Linksfraktion im Bundestag. Bei der Abstimmung über die Verlängerung des Bundeswehreinsatzes im Rahmen der »Mission der Vereinten Nationen im Sudan« (UNMIS) votierte am Donnerstag abend ein Drittel der Linke-Parlamentarier nicht dagegen, darunter die Vizevorsitzende der Partei, Halina Wawzyniak.

Insgesamt 493 Bundestagsabgeordnete stimmten für die UN...

Artikel-Länge: 2010 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €