Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
12.06.2010 / Feuilleton / Seite 12

Bremer Musikanten

Wie aus einem Geburtstagsständchen eine Inszenierung wird: Manfred Wekwerth über Bertolt Brechts »Mutter Courage«

Klaus-Detlef Haas
Aus war’s mit der Ruhe in Hanff’s Ruh, vorbei mit der Stille in der Berliner Gaststätte – jedenfalls phasenweise. Schalmeien schmetterten »Brüder zur Sonne, zur Freiheit« durch den Grünauer Wald. Jugendliche der Bremer Laienspielgruppe »Roter Pfeffer« schmetterten enthusiastisch ein Ständchen. Es galt, einem Großen des Theaters zum Geburtstag zu gratulieren, wenn auch nachträglich: Manfred Wekwerth, dem Brecht-Schüler, dem international wirkenden Theaterregisseur – Professor und promoviert, dies zur Vollständigkeit.

Wekwerths 80.Geburtstag liegt schon einige Zeit zurück, aber jetzt hatten die Bremer endlich Gelegenheit – und ein Anliegen. Sie wollen Brechts »Mutter Courage und ihre Kinder« zur Aufführung bringen. Die Leitenden der »Roten Pfeffer«linge, Angela Kammrad und Regina Albrecht, wandten sich an den Regisseur. Der holte den Schauspieler Hilmar Thate dazu und lud zum Gespräch mit den Jugendlichen am vergangenen Wochen...

Artikel-Länge: 3065 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €