75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.06.2010 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Mehr Druck durch Leistungsentgelt

Ver.di-Sammelband gibt Überblick über Status quo. Politische Perspektive bleibt vage

Marcus Schwarzbach
Akkordlohn und Prämiensysteme zur Leistungssteigerung sind in der Industrie in vielen Bereichen Normalität. Feste Bestandteile des Grundentgeltes sollen zunehmend durch ergebnisorientierte, unsichere Bezahlung ersetzt – de facto: reduziert – werden. Das Management hat seit den 90er Jahren diese »Lohnanreizsysteme« zur Steuerung von Leistung auch im Dienstleistungsbereich zum Thema gemacht. In dem kürzlich erschienenen Sammelband »Leistungspolitik: neu denken. Erfahrungen – Stellschrauben – Strategien« beschreibt ver.di-Bundesvorstand Margret Mönig-Raane diese Entwicklung als betriebliche Umsetzung des neoliberalen Slogans »Leistung-muß-sich-wieder-lohnen«. Ziel der Unternehmen sei die »Vermarktlichung« der Arbeitsbeziehungen.

»Die zunehmende Spaltung der Gesellschaft, die wachsende Polarisierung von Reichtum und Armut, die skandalöse Umverteilung des gesellschaftlich produzierten Reichtums von unten nach oben, der wachsende Niedri...

Artikel-Länge: 3831 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €