1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.05.2010 / Feuilleton / Seite 13

Lob der Immobilität

Wo wollen die eigentlich alle hin? Zur Renaissance des Erwerbsnomadentums

Wiglaf Droste
Mobilität ist ein Begriff, der einem tagtäglich um die Sinne gehauen wird. Mobilität ist nicht nur Pflicht – für Arbeit Suchende gehört sie zu dem, was Arbeitgeber ein »Anforderungsprofil« nennen –; Mobilität ist auch Praxis: Man telefoniert, ißt und trinkt mobil, also im Gehen; so zeigt man Mobilitätsbefähigung und -bereitschaft vor, denn Mobilität ist die Hauptvoraussetzung dafür, am allgemeinen Rennen überhaupt teilnehmen zu können.

Wo es sich um Mobilität dreht, eröffnet sich eine Welt der Bla-, Bläh- und Nullwörter: Es gibt »Mobilitätsgarantien«, selbstverständlich ein »Mobilitätsmanagement« und alle naslang eine »Mobilitätsrevolution«. Darunter tun es die Mobilitätsrhetoriker nicht, denn auch in dieser Branche bestellen die dümmsten Bauern die größten »Innovationsfelder«. Weshalb am entsprechend inszenierten »Mobilitätstag« auch Horst Köhler spricht, der ewige Pfadfinder-Fähnleinführer, bewandert in der Kunst, nichts zu sagen, das aber ...

Artikel-Länge: 6296 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €